Burnout

"Burn-Out - Die neue Volkskrankheit"

Das Burnout-Syndrom 

(engl. von: ausbrennen) 

bezeichnet einen Zustand emotionaler Erschöpfung.

In den letzten Jahren greift das Burnout-Syndrom immer mehr um sich und kann mittlerweile als echte Zivilisationskrankheit bezeichnet werden. Betroffen sind nahezu alle sozialen Gruppen: Unternehmer und Manager, Arbeiter und Angestellte, Lehrer und Schüler, Ärzte, Krankenschwestern und Rentner.

Die Symptome beim Burnout können sich auf die Arbeit, wie auch das Privat- und Sozialleben beziehen. Sie äußern sich in körperlicher emotionaler Erschöpfung und anhaltender Leistungs- sowie Antriebsschwäche, die oft auch von Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen begleitet wird.

Die emotionale Erschöpfung kann beim Burnout zur völligen Apathie führen, der Mensch ist nicht mehr in der Lage, zu arbeiten und auf normale Weise am Leben teilzunehmen.

 

Weitere Symptome können sein:
- chronische Müdigkeit
- Konzentrationsschwäche
- Schlafstörungen
- Übersteigerte Lärmempfindichkeit
- Drehschwindel
- Verstärkte Neigung zu Alkohol, Zigaretten, Drogen

Da das Burnout-Syndrom sich individuell in sehr unterschiedlicher Symptomatik äußern kann, gibt es auch keine Standardtherapie. Viele Ärzte sind mit der Komplexität der Störungen überfordert, verordnen Beruhigungsmittel oder überweisen schließlich zum Psychotherapeuten.

Hypnose-Kurzzeittherapie gegen Burn-Out

Die Hypnose-Kurzzeittherapie hat sich als sehr erfolgreich bei der Behandlung des Burnout Syndroms erwiesen. Oft reichen schon wenige Sitzungen aus, um eine deutliche Verbesserung des Zustands zu erreichen und die Lebensfreude sowie die Arbeitsfähigkeit wieder vollständig herzustellen.

In der Trance kann ein CTW-Hypnosetherapeut die für die Störung verantwortlichen Ursachen in den tiefen Ebenen des Bewusstseins auflösen bzw. positiv verändern.

Tatsächlich liegt die Hauptursache für Burnoutstörungen meistens darin begründet, dass das menschliche Gehirn in seiner evolutionären Entwicklung schlichtweg nicht die Zeit hatte, sich unseren schnellen Veränderungen im Arbeitsprozess anzupassen. Unser Gehirn ist eigentlich nicht für unsere heutigen Arbeitsanforderungen geschaffen. Dies gilt insbesondere für Schreibtischberufe.

Durch eine ständige sehr einseitige Art zu denken haben Burnoutpatienten verlernt, bestimmte Hirnfrequenzen aus dem DMN-Bereich (Stand aufs Netzwerk des Gehirns) oder Link zur Klärung anzusteuern. Diese müssen zurücktrainiert werden. Mit einer qualifizierten Hypnosetherapie funktioniert dies in aller Regel ganz ausgezeichnet. Die Behandlung richtet sich dabei also gezielt darauf, das eigene Gehirn im Alltag wieder so zu nutzen, wie es auch gehirngerecht ist.

Sehr positiv dabei ist, dass aufgrund der meistens vergleichsweise recht kurzen Gesamt-Behandlungsdauer Betroffene nicht grundsätzlich aus dem Arbeitsprozess genommen werden oder gar in eine Kurklinik verschwinden müssen.

Referenz: http://www.huffingtonpost.de/2017/05/10/burnout-arbeit-studie-zahlen_n_16535502.html

Kontakt & Terminanfrage

Ich freue mich auf Sie. Rufen Sie mich gerne an, und wir können über Ihr Anliegen sprechen.

Gerne können wir einen kostenlosen Erstberatungstermin vereinbaren. Dies gibt mir die Möglichkeit Sie kennenzulernen und Ihr Anliegen zu verstehen. Auch Sie haben dadurch die Möglichkeit mich erst kennen zu lernen und sich mit der Situation vertraut zu machen. Falls es zu einer Zusammenarbeit kommt, entnehmen Sie bitte alle Weiteren Informationen meiner Preisliste.

*Bitte beachten Sie, dass meine Privat Praxis sämtliche Dienstleistungen ausschließlich für Selbstzahler oder für Privatversicherte & Zusatzversicherte erbringt, vorausgesetzt, diese übernehmen die Kosten.

Praxis für Entwicklung & Veränderung

Privatpraxis

Lindemannstraße 41

40237 Düsseldorf

E-Mail: kontakt@praxis-duesseltal.de

Tel: 0151 - 202 770 70

© 2019 Praxis für Entwicklung & Veränderung

Jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in meiner PRIVATPRAXIS vereinbaren: 0151 - 202 770 70

  • Facebook